home2

 

das leben

 

Papa Giovanni XXIII

GEBURT UND KINDHEIT

BILDUNG

DIE WEIHE UND ERSTE PRIESTERJAHRE

WEHRDIENST IM ERSTEN WELTKRIEG

ERSTER NATIONALER AUFTRAG

IM DIPLOMATISCHEN DIENST DER KIRCHE

PATRIARCH IN VENEDIG

DIE WAHL UND DAS PONTIFIKAT

DIE PILGERFAHRT NACH LORETO UND ASSISI

DAS KONZIL

DER INTERNATIONALE FRIEDENSPREIS

AUDIENZ MIT DEN SCHWIEGERSOHN VON KRUSCOV

DIE "ENCICLICA PACEM IN TERRIS"

DER TOD

DIE SELIGSPRECHUNG

DIE ÜBERFÜHRUNG DES KÖRPERS

 

Am 3. Juni 2001, Pfingstsonntag und gleichzeitig der 38.Todestag von Papst Johannes XXIII wurden seine gut erhaltenen Überreste , von den Untergewölben des Vatikans zur San Peters Basilika vor dem San Girolamos Altar überführt. In der Tat, war seine erste Aufgabe als Lehrer der Patrologie tätig zu sein.
Aus diesen Grund ist San Gerolamo wichtig, weil er als bekannter Geistlicher die Bibel aus den Jüdischen ins Lateinische übersetzte.
Während der Pfingstmesse erinnerte Papst Johannes Paul der II den heiligesprochenen Papst Johannes XXIII mit rührenden Worten.
Heutzutage ruht Papst Johannes XXIII im Altar des Adligen Vaters der Kirche, der den Weg zur Heiligkeit fortführte.

Papa Giovanni XXIII salma

Der Sarkophag in dem die Bahre aufbewahrt wurde, ist nach Sotto il Monte, in die Kirche von Santa Maria in Brusicco überführt worden.

 


 

fb

 

 

PONTIFICIO ISTITUTO MISSIONI ESTERE - email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Tel. 035/791101
Sito Ufficiale della casa di Papa Giovanni XXIII - Sotto il Monte Bergamo - Privacy Policy