home2

 

das leben

 

Angelo Roncalli seminarista

GEBURT UND KINDHEIT

BILDUNG

DIE WEIHE UND ERSTE PRIESTERJAHRE

WEHRDIENST IM ERSTEN WELTKRIEG

ERSTER NATIONALER AUFTRAG

IM DIPLOMATISCHEN DIENST DER KIRCHE

PATRIARCH IN VENEDIG

DIE WAHL UND DAS PONTIFIKAT

DIE PILGERFAHRT NACH LORETO UND ASSISI

DAS KONZIL

DER INTERNATIONALE FRIEDENSPREIS

AUDIENZ MIT DEN SCHWIEGERSOHN VON KRUSCOV

DIE "ENCICLICA PACEM IN TERRIS"

DER TOD

DIE SELIGSPRECHUNG

DIE ÜBERFÜHRUNG DES KÖRPERS

 

Angelo Roncalli a 11 anni1892 im Alter von 11Jahren besuchte Angelo die kirchliche Schule in Bergamo, dank der ökonomischen Unterstüzung der Pfarrer Francesco Rebuzzini und Giovanni Morlani. Bereits in diesen Jahren war sein Wille eine heilige Person zu werden sehr stark, wie man in seinem Tagebuch „Il Giornale dell'Anna", das er im Jahr 1895 zu schreiben anfing, lesen kann.
Da er sehr begabt war , wurde er 1901 nach Rom geschickt um seine Bildung als Schüler des „Seminario Romano dell'Apollinare „ fortzusetzen.
1901-1902 versuchte Angelo seinen Wehrdienst zu leisten und ging freiwillig um seinen Bruder Zaverio den Wehrdienst zu ersparen: .Zaverio war zu Hause für die Feldarbeit sehr wichtig und notwendig, wie Angelo schrieb: „Es ist wie im Fegefeuer aber ich fühlte, dass mein Herr bei mir ist". Er schloss seine Bildung im Jahr 1904 ab und erwarb im Jahr 1904 den Doktortitel in Theologie.

 


 

fb

 

 

PONTIFICIO ISTITUTO MISSIONI ESTERE - email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Tel. 035/791101
Sito Ufficiale della casa di Papa Giovanni XXIII - Sotto il Monte Bergamo - Privacy Policy