home2

 

das leben

 

Papa Giovanni XXIII premio internazionale Balzan per la pace

GEBURT UND KINDHEIT

BILDUNG

DIE WEIHE UND ERSTE PRIESTERJAHRE

WEHRDIENST IM ERSTEN WELTKRIEG

ERSTER NATIONALER AUFTRAG

IM DIPLOMATISCHEN DIENST DER KIRCHE

PATRIARCH IN VENEDIG

DIE WAHL UND DAS PONTIFIKAT

DIE PILGERFAHRT NACH LORETO UND ASSISI

DAS KONZIL

DER INTERNATIONALE FRIEDENSPREIS

AUDIENZ MIT DEN SCHWIEGERSOHN VON KRUSCOV

DIE "ENCICLICA PACEM IN TERRIS"

DER TOD

DIE SELIGSPRECHUNG

DIE ÜBERFÜHRUNG DES KÖRPERS

 

balzanAm 1. März 1963 wurde an Papst Roncalli der internationale Balzan Preis für den Frieden verleiht, als Dankbarkeit für seine umfangreiche Arbeit um Konflikte zu vermeiden und den friedlichen Weg der Menschheit, für ein friedliches Zusammenleben zu zeigen.
Am 7. des selben Monats erhielt der Papst in einer Privataudienz Senator Giovanni Gronchi zu Gast, General-Präsident der Internationalen Balzan Gesellschaft, der offiziell die Preisverleihung vornahm. Für dieses Ereignis hielt der Papst eine Rede auf Französisch. Am 10. Mai erhielt er den Preis. 

 

 


 

fb

 

 

PONTIFICIO ISTITUTO MISSIONI ESTERE - email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Tel. 035/791101
Sito Ufficiale della casa di Papa Giovanni XXIII - Sotto il Monte Bergamo - Privacy Policy